Stellvertretender Redakteure arbeiten in Publikationen wie Zeitschriften und Zeitungen. Magazin Bild von Angelika Bentin aus Fotolia.com

Stellvertretender Redakteure arbeiten in der Verlagsbranche und in der Regel kommen in zweiten hierarchischen Status an den Herausgeber oder Chefredakteur.Manchmal werden sie einen Editor und ein anderes Mal werden sie in die Gesamtsteuerung einer Publikation sein, unterstützen jedoch nicht genug Erfahrung, um die Position des Editor zu rechtfertigen, obwohl sie durchführen wird die gleichen Pflichten haben.

Funktionen

  • Stellvertretender Editoren bearbeitet und überprüft die Arbeit der Autoren und handeln, als nächstes in Befehl an den Chefredakteur.Einige können auch schriftlich zu tun.Ihre Rolle in Abhängigkeit von der Veröffentlichung und ob es einen Arbeits Editor über ihnen oder nicht, unterschiedlich.Editorial Aufgaben können umfassen die Organisation von Inhalten, die Überprüfung Material, Beihilfe in Design und kommen mit Ideen für Geschichten.Sie werden auch Schriftsteller betreuen in der Abwesenheit von einem Senior Editor.

Arbeitsumgebung

  • Die Arbeitsumgebung eines stellvertretende Chefredakteur ist oft im Büro sitzen vor dem Computer.Sie können auch zu reisen, um Interviews und anderen Forschungs für Artikel durchzuführen.Mit der Schaffung des Internet, der stellvertretende Redakteure und Autoren haben die Flexibilität, von wo auch immer sie habe einen Laptop, was bedeutet, dass mehr Zeit damit verbracht, von zu Hause aus zu arbeiten.Stellvertretender Herausgeber der Regel eine regelmäßige Woche von rund 40 Öffnungszeiten Montag bis Freitag arbeiten.Überstunden notwendig sein könnte, wenn Fristen Webstuhl.

Qualifikationen

  • meisten stellvertretender Redakteure müssen mindestens einen Bachelor-Abschluss haben.Degrees in Fächern wie Journalismus, Englisch und Kommunikation begünstigt.Specialist stellvertretender Editoren wie diejenigen, die über Technik oder der Informationstechnologie zu schreiben finden, dass Abschlüsse in diesen Bereichen sind von Vorteil.

Prospects

  • Im Jahr 2008 gab es rund 130.000 Redakteure arbeiten in den USA, nach dem Bureau of Labor Statistics.Die Branche, darunter Schriftsteller, Herausgeber und Autoren, ist auf ein Wachstum von rund 12 Prozent bis 2018 zu sehen, die über dem nationalen Durchschnitt für alle Arbeitsplätze in den USA ist der Bereich eingestellt, um die größte Zunahme der Mitarbeiterzahl zu sehen ist web-bezogenen Medienund Online-Publikationen.

Ergebnis

  • Nach dem Bureau of Labor Statistics betrug die mediane Jahresgehalt von Redakteuren in den USA im Jahr 2008 war $ 49.990.Die mittleren 50 Prozent verdienten zwischen $ 36,690 und $ 69,140 mit die obersten 10 Prozent nach Hause nehmen mehr als 95.490 $ pro Jahr.Diejenigen, die für Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage und Verzeichnisse im Durchschnitt $ 49.280 pro Jahr.