Als Lebensmittelhersteller in Übersee zu einem besseren Ort für Grundnahrungsmittel zu holen können , sie knapp in den Entwicklungsländern zu können . Basar Handel der verschiedenen Bildbohne von Maria Brzostowska von Fotolia.com

1776 schottische Ökonom Adam Smith forderte eine Wirtschaft, in der Menschen könnten im Handel mit Bürger anderer Länder frei von protektionistischen Beschränkungen auferlegt engagierenvon der Regierung.Zwei-plus Jahrhunderte später, die Debatte über die Vorzüge und Mängel seiner Vision geht weiter.Das Problem ist besonders kompliziert, wenn es um den freien Handel zwischen entwickelten Ländern und die in den Entwicklungsländern: Die letztere oft nicht über die Hebelwirkung unter freien Marktbedingungen erfolgreich zu verhandeln, da sie weniger als 1 Prozent der weltweiten Handelsströme zu generieren.Für viele Menschen in Entwicklungsländern Freihandels stellt jedoch die einzige Möglichkeit, um aus der Armut hervorgehen.

Waren erschwinglich

  • Durch die Bereitstellung von Entwicklungsländern den Zugang zu erschwinglichen Waren, verbessert die Freihandels den allgemeinen Lebensstandard der Bevölkerung."Die Öffnung

    des jamaikanischen Milchmarkt auf US-Importe im Jahr 1992 kann heimischen Milchbauern verletzt haben ...", sagte Nobelpreisträger Joseph Stiglitz in seinem Buch "Die Schatten der Globalisierung", "aber... Es bedeutete auch arme Kinder bekommen konnteMilch billiger. "In Bezug auf Arbeitsplatzverluste (in der Regel in anderen Sektoren der Wirtschaft wieder), sagt der Welthandelsorganisation: "Der richtige Weg, um ihre Not zu lindern, ist durch die sozialen Sicherheitsnetze und Job Umschulung und nicht durch den Verzicht auf Reformen, die die meisten Menschen profitieren."

Arbeitsplätze geschaffen

  • Wenn Ware kann über die Grenzen hinweg zu geringen oder keinen Kosten bewegt werden, können sie in der Stelle, wo die effizienteste Produktion erreicht hergestellt werden.Aufgrund der niedrigen Lohnkosten, führt dies zu einer Migration von arbeitsintensiven Industrien in Richtung Entwicklungsländer."Die Menschen im Westen niedrig bezahlte Arbeitsplätze bei Nike als Verwertung anzusehen, aber für viele Menschen in den Entwicklungs Welten, in einer Fabrik ist eine weit bessere Option, als der Aufenthalt auf dem Bauernhof und Reisanbau," Stiglitz schrieb.

natürlichen Ressourcen Gespanne

  • Viele Entwicklungsländer haben Zugang zu enormen Reserven von natürlichen Ressourcen und Rohstoffen, aber es fehlt die erforderlich ist, um sie auszunutzen Kapital.Peruanische Präsident Alan Garcia sagte in einem Leitartikel in El Comercio, die reichen Ressourcen des peruanischen Urwald werden, weil ein Mangel an Kapital verschwendet."Es gibt Millionen von Hektar von Holz liegen im Leerlauf, weitere Millionen Hektar, die Gemeinden und Verbände haben nicht und werden nicht zu kultivieren, Hunderte von Mineralvorkommen, die nicht ausgegraben werden", sagte Garcia, der für private und ausländische Investitionen genannt zu denen tippenungenutzte natürliche Ressourcen.

Handel ist wertvoller denn War

  • Daniel Griswold, Direktor des Zentrums für Handelspolitik Studium an der Cato Institute in Washington, argumentiert, dass die wachsenden Handelsbeziehungen zwischen den Nationen hat eine dämpfende Wirkung auf bewaffnete Konflikte.Freier Handel führt zu Menschen immer in Kontakt miteinander, die Förderung der Demokratie.Wie Volkswirtschaften nun stärker integriert, werden die Kosten des Krieges zu, wenn Handel und Investitionen vergrault.In einer globalisierten Welt sind die wertvollsten Vermögenswerte an geistigem Eigentum, finanziellen Vermögenswerten und Humankapital...und diejenigen, kann nicht von einem Heer beschlagnahmt werden, was den Handel wertvoller als Krieg.