Nippel Schmerzen ist ein Problem, das gelöst werden kann. Stockbyte / Stockbyte / Getty Images

Stillen ist eine natürliche und angenehme Erfahrung zwischen Mutter und Kind.Nippel Schmerzen ist häufig direkt nach der Geburt Ihres Babys, während Sie beide passen, aber das Stillen soll nicht zu verletzen.Nach Angaben der La Leche Liga, der häufigste Grund für die Schmerzen der Brustwarzen während der Stillzeit ist falsche Positionierung und eine flache Verriegelung.Es ist von entscheidender Bedeutung, um alle Bedenken mit Rast früh in der Stillbeziehung korrigiert, um Schmerzen zu minimieren, zu bekommen.

Anleitung

  1. Halten Sie Ihr Baby in verschiedenen Positionen während der Fütterungen, bis Sie einen komfortablen für Sie beide ist zu finden.Bieten Unterstützung für den Kopf, Hals und Rücken, ihm zu erlauben, ohne Anstrengung zu erreichen, zu saugen.

  2. Ermutigen Sie Ihr Kind, den Mund weiter zu öffnen, um ein tieferes Verriegelung zu erhalten.Eine flache Verriegelung, die nur die Brustwarze und nicht das umliegende Warzenhof kann schmerzhaft sein

    und ist nicht so effektiv bei der immer die Milch aus der Brust.Tickle seine Lippen mit der Brustwarze, um ihn an den Mund schön weit zu öffnen.Kinderarzt Dr. Robert Sears empfiehlt, dass Ihr Baby sollte über einen Zoll von Brustgewebe in den Mund über die Nippel für bequeme Fütterung haben.

  3. Krankenschwester oft Milchstau zu verhindern, was es schwieriger für Ihr Baby, um erfolgreich zu Milch aus Ihrer Brust machen kann, vor allem, weil Milchstau kann Ihre Brustwarzen flacher zu machen.Dein Baby wird auch weniger wahrscheinlich, aggressiv zu saugen, wenn er öfter anstatt zu warten, lange Zeiträume zwischen Einspeisungen zugeführt werden.

  4. Tragen Sie eine Lanolin-basierte Creme auf Ihre Brustwarzen nach der Fütterung damit sie nicht ausgetrocknet und Knacken zu verhindern.Lanolin muss nicht weg vor der nächsten Fütterung gewaschen werden, da es sicher für Ihr Baby.

  5. Mitteilung der Sog, wenn die Fütterung über ist durch Kleben einen sauberen Finger in den Mund Ihres Babys zwischen seinem Zahnfleisch.Dies beseitigt die Chancen der "Popping" aus, die ziemlich schmerzhaft bei jeder Fütterung zu erleben sein kann.

  6. Geben Sie einige Tropfen der abgepumpte Muttermilch, um Ihre Brustwarzen nach jeder Fütterung.Dies kann sehr beruhigend sein.

Tipps & amp;Warnungen

  • Vermeiden Sie das Tragen eng anliegende BHs oder solche mit kratzende Material, das Ihre Brustwarzen reizen können.
  • Beraten Sie sich mit einem Arzt vor der Entscheidung, keine Medizin, Sahne oder pflanzliche Heilmittel zu verwenden, um Nippel Schmerzen zu lindern, um sicherzustellen, dass es sicher für Ihr Baby auch.