Was sind die Ursachen hoher Cholesterinspiegel bei Hunden ? pdphoto.org

Cholesterin, bei Hunden als auch Menschen, ist die häufigste Steroid.Hunde natürlich produzieren Cholesterin in ihrer Leber und anderen Organen, und bekommen es von ihrer Nahrung.Das Cholesterin im Blut eines Hundes auftritt niedriger Dichte (LDL) und High-Density (HDL) Lipoproteine.Alle Hunde erleben nach dem Essen als Lipoproteine ​​transportieren die Fette in der Nahrung durch ihre Blutgefäße erhöhte Cholesterinwerte bis 10 Stunden.Hunde können jedoch chronisch erhöhten Cholesterinspiegel wurden für eine Vielzahl von Gründen.

Vererbung

  • Eine 1992 durchgeführte Studie an der Universität von der Londoner Royal College of Veterinary Medicine festgestellt, dass eine Familie von ansonsten gesunden briards hatte den Cholesterinspiegel erhöht.Weil sie keine der Krankheiten, wie Diabetes mellitus, in der Regel, um Sekundär hoher Cholesterinspiegel verbunden hatten, schlossen die Wissenschaftler, dass die briard Rasse kann eine genetische Anomalie zu haben.Animal Health Diagnostic C

    enter

    Cornell University sagt, dass erbliche Hypercholesterinämie (hoher Cholesterinspiegel im Blut) in Dobermann, Shetland Sheepdogs und rottweilers gefunden.

Diabetes Mellitus

  • Bauchspeicheldrüse eines Hundes in der Regel produziert das Enzym Lipase, die verstoffwechseln Nahrungsfette hilft.Mit Diabetes mellitus, ist ein Hund nicht genügend Insulin freizusetzen normalen Lipase-Produktion zu stimulieren, was zu erhöhten Mengen an Cholesterin.Rassen anfällig für Diabetes mellitus sind pudel, beagle, Zwergschnauzer und Pinscher, Cairn-Terrier, Dackel, keeshond und puli.

Hyperadrenokortizismus und Hypothyreose

  • Rassen in Gefahr, ein hoher Cholesterinspiegel von Hyperadrenokortizismus gehören Terrier, Labrador Retriever, Beagle, Deutscher Schäferhund, Pudel und Dackel.Die Nebennieren von Hunden mit hypradrenocorticism produzieren übermäßige Mengen von Kortikosteroiden.Diese Hormone erhöhen Lipaseproduktion des Hundes auf ein Niveau, das Cholesterin durch die Freigabe gespeicherte Fett in die Blutbahn zu erhöhen.

    Hunde mit Hypothyreose produzieren nicht genug Hormon, T3.T3 stimuliert LDL-Rezeptoren in der Leber, die LDL aus dem Blut zu schrubben.Ein Mangel an T3-Hormon bedeutet eine höhere LDL-Spiegel.

Nephrotisches Syndrom

  • Nephrotisches Syndrom ist eine Nierenerkrankung, die sowohl HDL und LDL-Cholesterin erhöht, wenn auch nach Cornell, genau, wie es dies tut, ist nicht bekannt.

Medica

  • A 1994 Studium an der Universität von Amsterdam, Abteilung für Endokrinologie festgestellt, dass das Medikament Amiodaron erhöht Ratten Cholesterinspiegel durch Unterdrückung ihrer T3-Produktion.Dieses Medikament wird verwendet, um Herzrhythmusstörungen bei Hunden zu behandeln.

Ressourcen

  • University of Georgia College of Veterinary Medicine
  • University of Texas Southwestern Medical Center
  • Übersicht Hohes Cholesterin in Hunde