Niedrige Sauerstoffwerte im Blut werden als "Hypoxämie" bezeichnet, ein Zustand, der dazu führen kann, dass Sie sich ungewöhnlich schläfrig fühlen und sogar intermittierende Verwirrtheitszustände hervorrufen können. Niedrige Sauerstoffwerte in Ihrem Blut können auch Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Flüssigkeitsretention und Schlaflosigkeit verursachen. In einigen Fällen können niedrige Sauerstoffwerte tödlich sein, wenn Schlafapnoe oder Herzkomplikationen ein Faktor werden. Aus diesen Gründen empfiehlt die Mayo Clinic Ihren Arzt zu informieren, wenn Sie eines dieser Symptome plötzlich auftreten.

Gründe für niedrigen Sauerstoff im Blut
( Comstock /Comstock/ Getty Images)
Hypoventilation

Ihr Stoffwechsel produziert Kohlendioxid in einem schnellen Tempo und wenn Ihr Körper nicht durch die richtige Mechanik des Einatmens von Sauerstoff und Ausatmen von Kohlendioxid durchläuft, kann der Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut als Kohlendioxid abstürzenEbenen steigen. Hypoventilation kann das Ergebnis einer flachen Atm

ung, einer langsamen oder abnormalen Lungenfunktion sein, so MedicineNet.com. Adipositas kann auch ein Faktor bei der Hypoventilation sowie Deformierung in den Brustwänden sein, die das Luftvolumen beeinflussen. Neurologische Störungen wie Angstzustände können ebenfalls zur Hypoventilation beitragen.

Adipositas kann auch ein Faktor für Hypoventilation und Deformität sein.
Visage /Stockbyte/ Getty Images
Lüftungsprobleme

Lüftungsprobleme in der Lunge können zu einem niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut führen, insbesondere wenn die Alveolen in der Lunge nicht richtig funktionieren. Manchmal ist die Lungenventilation gestört, wenn die Alveolarventilation nicht in einem Gleichförmigkeitsmuster arbeitet. Dieser Mangel an Harmonie führt zu einer Störung des normalen Gasaustausches und kann selbst bei gesunden Lungen vorhanden sein. Dieses Muster der Alveolarinsuffizienz wird manchmal als "alveoläre Hypoventilation" bezeichnet. Die US-amerikanische Nationalbibliothek für Medizin erklärt, dass alveoläre Ventilationsprobleme selten sind und die Ursache unbekannt ist.

Lüftungsprobleme in der Lunge können zu niedrigen Sauerstoffwerten im Blut führen, insbesondere wenn die Alveolen in der Lunge nicht richtig funktionieren.
Hemera Technologies /AbleStock.com/ Getty Images
Verminderte Diffusionskapazität

Diffusionskapazität misst, wie reibungslos die Luft zwischen den Alveolen in den Lungen und den Kapillaren fließt, so der Internationale Verband der Feuerwehrmänner( IAFF).Die Sauerstoffkonzentration im Blut wird am stärksten durch die verminderte Diffusionskapazität während des Trainings beeinflusst, sie kann jedoch auch in großen Höhen beeinträchtigt sein. Dieser Zustand kann mit Hilfe der Atemtherapie leicht behoben werden.

Die Sauerstoffkonzentration im Blut wird am stärksten durch die verminderte Diffusionskapazität während des Trainings beeinflusst, sie kann jedoch auch in großen Höhen beeinträchtigt sein.
Jupiterimages /Photos.com/ Getty Images
Shunting

Laut dem University of Mississippi Medical Center sind normale Sauerstoffkonzentrationen im Blut stark von gesunden Alveolen in der Lunge abhängig. Blut, das durch die Venen geleitet wird, ohne mit den Lungenbläschen in Kontakt zu kommen, wird nicht ausreichend mit Sauerstoff angereichert. Das Rangieren kann von Stressoren wie Lungenentzündung oder Lungenödem oder Herzfehlern herrühren. Das Blut, das aus dem Herzen in die Lungen gelangt, wird als "gemischtes venöses Blut" bezeichnet, was einfach bedeutet, dass es eine gleiche Mischung aus Kohlendioxid und Sauerstoff enthält. Shunting führt zu höheren Konzentrationen von Kohlendioxid im Blut und anschließend zu niedrigen Sauerstoffkonzentrationen.

Scan der Gefäßstruktur.
Jupiterimages /Photos.com/ Getty Images
Das Oximeter

Niedrige Blutsauerstoffwerte können mit einem Gerät gemessen werden, das als "Oximeter" bekannt ist. Die Oximetersonde ist am Ohrläppchen oder am Finger des Patienten befestigt. Die Sonde sendet eine Lichtquelle aus, die vom Hämoglobin im Blut absorbiert wird. Sensoren sind in der Lage, die Menge an Sauerstoff im Hämoglobin durch die Pulsrate und die Menge der Lichtabsorption zu erfassen. Ein angeschlossener Computer zeigt die Pulsfrequenz und die Sauerstoffsättigung des Patienten an, die über 95 Prozent bleiben sollten. Ein Oximeter hat einige Einschränkungen, sagen Experten im Weltverband der Anästhesisten. Beispielsweise können helle Lichter die Sauerstoffwerte negativ beeinflussen, ebenso wie Nagellack auf den Fingernägeln. Auch ein Oximeter kann nur Sauerstoffspiegel im Blut bestimmen;Kohlendioxid-Messwerte sind mit einem solchen Gerät nicht möglich.

Low blood oxygen levels can be measured using a device known as an "oximeter."
Jupiter Bilder /BananaStock/ Getty Bilder